Lage

Auf den nahen, sonnenbeschienenen Panorama-Spazierwegen geht es z.B. hinauf zur Schöllanger Burg oder zum kleinen, idyllischen Auwald-See, der bei Groß und Klein ein beliebtes Ausflugsziel ist. Einsame Naturpfade schlängeln sich hinauf zu den nahen Sonnenköpfen oder zum Rubihorn, vorbei an urigen Berghütten und Alpen. Zahlreiche Touren sind auch mit dem Mountainbike ein Erlebnis- gerne möchten wir Ihnen noch ein paar persönliche "Lieblings-Touren" vorstellen.

Auch in den Wintermonaten kommen unsere Gäste auf Ihre Kosten. Verschneite Wanderwege, Schneeschuhwander-Trails und Langlauf Loipen, warten darauf erkundet zu werden.
Die schönsten Allgäuer Skigebiete sind in wenigen Autominuten erreichbar.

Auwaldsee

Ihr Ausflug beginnt an unserem Haus. Auf dem aussichtsreichen Wiesenwanderweg am südlichen Ende des Dorfes gelangen Sie nach Reichenbach (für Kinder gibt es dort einen tollen Waldspielplatz!). Folgen Sie der Beschilderung in Richtung Widum. Vor der Steigung zur Schöllanger Burg, geht der Weg rechts zum reizvollen Auwaldsee.

Das glasklare Wasser und der Ausblick sind fantastisch! Ein kleiner Weg führt um den See. Am südlichen Ende fließt die Iller vorbei, hier gibt es Sandbänke zum Spielen für die Kinder, rund um den See stehen zahlreiche Bänke und einen Klima-Pavillon, die zum Verweilen einladen. (Baden ist leider nicht erlaubt.)

Auf ihrem Rückweg nach Schöllang sollten Sie die Gelegenheit nutzen und die Schöllanger Burgkappelle zu besuchen. Von dort oben genießen Sie den herrlichen Blick auf die Iller, das Nebelhorn und den Entschenkopf. Im Frühling ist die Stimmung dort oben unvergleichlich schön. Ein steiler Pfad auf der Ostseite des Sees führt dort hinauf (gutes Schuhwerk ist erforderlich.) oder Sie folgen dem gut begehbarem Wanderweg, der Sie auch wieder zurück nach Schöllang bringt.

SonnenkÖpfe

Wunderschön! 2 Vorschläge: über Eybachtobel, steil aber direkt. Am Ortsrand führt ein Forstweg in östlicher Richtung hinauf. Folgen Sie diesem, bis Sie nach ca. 0,5 km eine Brücke erreichen. Nach 50 m geht rechts ein kleiner Fußweg ab. Auf diesem gelangen Sie hinunter zum Bach. Auf schmalem, alpinem - wunderschönem Pfad, der teilweise mit hohen Stufen durchzogen ist, steigen Sie über die Entschenalpe hinauf zum Sonnenkopf.

Rundtour "Sonnenköpfe"Startpunkt: Haus Hornblick-Sonnen-, Heidelbeer-, Schnippenkopf-Gaisalpe-Reichenbach-Haus Hornblick;
Am östlichen Ortsrand führt der Forstweg am Eyebach entlang. Über den Höhenweg "schöne Aussicht" vorbei an blühenden Wiesen, kommen Sie zum Restaurant Sonnenklause, (1040 Hm). Gleich südlich der Brücke beginnt ein Pfad, der quer über die Wiese, dann durch Wald mit malerischen, moorigen Lichtungen zu einem Forstweg führt. Kurz darauf gelangen Sie zur Abzweigung Richtung Sonnenköpfe. Später führt der Pfad quer über Wiesen hinauf über die Baumgrenze. Nun säumen Heidelbeersträucher den Weg, der zum aussichtsreichen Sonnenkopf führt.
Am Grat entlang geht es zu den beiden nächsten Gipfeln. Dann führt der Weg hinab zur Gaisalpe - Einkehr! Auf dem Gaisalp-Tobelweg geht's zurück zum Hornblick.

Wanderung auf's Rubihorn und zum Gaisalpsee

Strecke 5,2km, 3:05h, 1114hm. Eine sehr lohnende Wanderung mit fantastischem Ausblick auf den Allgäuer Hauptalpenkamm.
Die Wanderung beginnt an unserem Haus. Folgen Sie dem Panorama-Fußweg Richtung Oberstdorf. In Reichenbach folgen Sie der Beschilderung zur Gaisalpe, die Sie nach 30 min. Fußmarsch über den Tobelweg erreichen.Gelegenheit zur Einkehr!
Jetzt folgt der steilste Abschnitt der Tour. Schmal und voller Geröll, aber wildromantisch führt der Weg zum Gaisalpsee hinauf. Kurze Abkühlung? Ab hier geht es im Zickzack einen Steilhang bis zum Gipfel hinauf.

Hinanger WasserfÄlle

Eine Abenteuer-Tour für kleine und große Entdecker - eine Familienwanderung

Bitte folgen Sie der Dorfstraße in Richtung Hinang. Hier zweigt kurz vor der Ortschaft der Weg rechts ab zu den Hinanger Wasserfällen. Auf einem kleinen Waldweg geht es zu den Wasserfällen.

Hier warten gurgelnde Wasserlöcher und funkelnde Moosvorhänge, an denen die Wassertropfen herablaufen, auf wilde Abenteurer . Vorbei an kleinen und großen Wasserfällen, steigen Sie auf gesicherten Treppen immer höher, bis Sie oben eine blühende Alpwiese erreichen. - Der perfekte Platz für ein Familien-Picknick!

Moorschwimmbad Reichenbach

Einst nur ein Torfstich, heute ein richtiger Geheimtipp ist das Moorschwimmbad Reichenbach, das zum Moorstüble dazugehört. Genießen Sie in unserem Naturfreibad das weiche, angenehme Gefühl von chlorfreiem und naturbelassenem Wasser auf Ihrer Haut.
Inmitten von grüner Natur und unter Bäumen können Sie hier die Seele baumeln lassen, in der Sonne liegen, sich im chemiefreien Wasser abkühlen und sich zwischendurch einen Imbiss am Moorbad-Kiosk oder im Restaurant unseres Moorstübles gönnen.
Auch für Ihre Kinder ist gesorgt: Im abgegrenzten Kinderbecken oder auf dem großzügig angelegten Spielplatz können sie sich nach Lust und Laune austoben.

Bike- und Mountainbiketouren

Für Genussradler wie für Mountainbiker ist Schöllang wie geschaffen. In Richtung Fischen geht es gemächlich bergab immer an der Iller entlang. In der anderen Richtung geht es leicht bergauf, an blühenden Wiesen vorbei bis nach Oberstdorf. Um Oberstdorf herum gibt es 7 Täler deren Natur so variantenreich ist, wie die Touren: Tourenvorschläge rund um Oberstdorf oder Tourenvorschläge der Hörnerdörfer. Auch die Allgäu Bikers bieten Ihnen einen Katalog mit vielen schönen Ausflügen in allen Schwierigkeitsgraden an, sowie die Möglichkeit an einer geführten Tour teilzunehmen.

"Der Sinn des Reisens ist, an sein Ziel zu kommen,
der Sinn des Wanderns ist, unterwegs zu sein. "
Sebastian Kneipp
Aussichtsreiches Gipfelglück

Wir sind Gastgeber mit "Bergbahn- Ticket". Als unsere Gäste können Sie den ganzen Sommer über (Mai - November) kostenfrei mit 8 Bergbahnen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal fahren. Buchen Sie einfach gleich bei Ihrer Ankunft die Bergbahnkarte kostenfrei auf Ihre Gästekarte auf!